Akteneinsicht

Akteneinsicht im Strafverfahren

Die Akteneinsicht bildet den Grundstein der Strafverteidigung. Ohne Akteneinsicht, keine seriöse Verteidigung. Ein Beschuldigter/ Angeschuldigter/ Angeklagter hat nicht uneingeschränkt das Recht auf vollständige Akteneinsicht, § 147 Abs. 7 StPO.  Zwar sind dem unverteidigten Angeklagten seit Inkrafttreten des neuen § 147 Abs. 7 S. 1 StPO am 01.01.2010 auf

„Antrag  Auskünfte und Abschriften aus den Akten zu erteilen

allerdings nur,

„soweit dies zu einer angemessenen Verteidigung erforderlich ist, der Untersuchungeszweck, auch in einem anderen Strafverfahren, nichtgefährdet werden kann und nicht überwiedgende schutzwürdige Interessen Dritter entgegenstehen.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s