Bewährungsstrafe im zweiten Ki.Ka -Prozess: Pressestimmen

Gestern ging der zweite Prozess im Zusammenhang mit dem Ki.Ka-Skandal zu Ende. Der angeklagte ehemalige Geschäftsführer einer Berliner Firma wurde von der 7. großen Strafkammer des Landgerichts Erfurt wegen Beihilfe zur Untreue in 48 Fällen und Bestechung  zu einer 2-jährigen Freiheitsstrafe ausgesetzt zur Bewährung verurteilt, nachdem im Sommer 2011 bereits der beteiligte Ki.Ka-Herstellungsleiter zu einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren und 3 Monaten verurteilt wurde. Gegenständlich waren veruntreute Geldbeträge in Höhe von 4.622.836,04 Euro.

http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/kikaprozess112.html

http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Gericht-verhaengt-Bewaehrungsstrafe-im-zweiten-Ki-Ka-Prozess;art83467,1902178

http://www.tagesspiegel.de/medien/millionenbetrug-beim-mdr-berliner-geschaeftsfuehrer-im-kika-skandal-verurteilt/v_print,6214354.html?p=

http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Kika-Betrugsaffaere-beschaeftigt-erneut-das-Erfurter-Landgericht-1247041938

http://www.taz.de/Kika-Prozess-in-Erfurt/!87802/

http://www.taz.de/Prozess-beim-Kika/!87712/

Werbeanzeigen